Curacao On Tour

Landstrom

Die Elektroanlage wird zum einen von Landstrom, zum anderen aus Batterien gespeist. Über eine Netzvorrangschaltung wird das 230V Netz automatisch durch Landstrom versorgt, wenn vorhanden. Ansonsten werden 230V über einen Wechselrichter von den Batterien gespeist. Bei vorhandenen Landstrom werden auch die Batterien geladen.

landstrom.jpg

Manche 230V Verbraucher sind nur über Landstrom versorgt, z.B. die Induktionsplatte. Andere sollen immer versorgt werden können, z.B. der Reiseföhn und die E-Bike Ladegeräte. Daher gibt es zwei 230V Netze.

Der Landstrom-Anschluß geht direkt in einen FI und eine LS Sicherung. Das ergibt das Landstrom-Netz und versorgt die entsprechenden Steckdosen und den "Wechselrichter". Der Ausgang des Wechselrichters ist ebenfalls mit FI und LS abgesichert und versorgt dann die autonomen Steckdosen.

Der Wechselrichter SSI von Ective ist ein Kombigerät und enthält den Wechselrichter, die Ladeelektronik, die Netzvorrangschaltung und einen Ladeanschluss um mit Solarzellen die Batterien zu laden.

 





Impressum